Wer zur Quelle gehen kann, gehe nicht zum Wassertopf.

 

(Leonardo da Vinci)

Der persönliche Gesprächsprozess eröffnet neue Perspektiven für Ihre Situation. Eine Vertrauensbasis zwischen beiden Partnern ist dabei unerlässlich.  Faktoren, die den Prozess prägen:  

 

 

 

  • ... Ihre persönlichen Ziele und Herausforderungen stehen stets im Zentrum und bestimmen den Ablauf
  • ... gemeinsam erarbeiten wir Lösungsmöglichkeiten
  • ... die Arbeit ist individuell und zeitlich begrenzt (vereinbarte Gesprächstermine)
  • ... Basis sind Ihre eigenen Potenziale und Fähigkeiten - als Hilfe zur Selbsthilfe.
  • ... als Coaching-Nehmer bleiben Sie immer  „Herr des Verfahrens“ und entscheiden über die weiteren Schritte.  
  • Ich selbst nehme die Rolle des Begleiters wahr. Angeboten werden zielgerichtete Impulse, Fragestellungen,

    Aufgaben und anderes. Dies sind Möglichkeiten, die der Lösung dienen, die aber nie aufgedrängt werden.

    Manipulation und Vertrauen harmonieren nicht ...


 

 

Foto:   Helene Souza/ pixelio.de